Kräutertage

Kräutervormittage im Backhaus
(in Fahrdorf bei Schleswig)

bieten einen Einstieg in die Heilpflanzenkunde für alle, die neugierig sind auf die Heilkräfte in Pflanzen und sie für ihre Gesundheit nutzen möchten.

Zu jedem der unten stehenden Themen lernen Sie typische Heilpflanzen ganzheitlich kennen. Neben der Theorie werden wir passend zum Thema Pflanzen verarbeiten und/oder in der Natur kennenlernen.

Alle Termine können einzeln gebucht werden, finden samstags in der Zeit von 10.00 Uhr – ca. 13.00 Uhr im „Backhaus“ in Fahrdorf bei Schleswig statt und kosten 25,- €/Person/Termin + ggf. kleine Umlage für die Kräuterwerkstatt inklusive kleinem Skript und Kostprobe aus der Kräuterwerkstatt. .


Termine und Themen

 

29. Juni 2019 Heilpflanzen ganz praktisch für die Hausapotheke
aus der Fülle der sommerlichen Natur lernen wir ausgewählte Heilpflanzen kennen.
Wir beschäftigen uns mit Sammelregeln, dem richtigen Trocknen und Verarbeiten sowie der Herstellung einfacher Kräuteressige und Salben.
17. August 2019 Von der Signatur zum Wesen der Pflanze Teil 1
Was können wir aus der Signatur, also aus der Gestalt, der Form ihrer Blüten und Blätter, aus dem Geruch oder dem Standort einer Pflanze „herauslesen“, was erschließt sich uns daraus hinsichtlich ihrer Wirkung in uns Menschen? Ist die Signaturenlehre heute noch relevant oder Schnee von gestern? Was ist gemeint, wenn man vom Wesen einer Pflanze spricht?
Diesen Fragen werden wir nachgehen und erste Pflanzen hinsichtlich ihrer Signatur kennenlernen.
14. September 2019 Von der Signatur zum Wesen der Pflanze Teil 2
Ausgehend von dem, was in Teil 1 erarbeitet wurde, beschäftigen wir uns mit ausgewählten Pflanzen, z. B. der Goldrute, der Ringelblume und der Mariendistel.
Wir erarbeiten uns, wie wir ihre Signaturen  begreifen und deuten können und üben, daraus  ihre wesenhaften Qualitäten abzuleiten.
Voraussetzung: Die Teilnahme an Teil 1 oder die Beschäftigung mit dem Thema.
2. November 2019 Wurzelkraft
Im Herbst speichern viele Pflanzen  in den Wurzeln geballt ihre Kräfte in Form von Kohlehydraten und anderen, oft heilkräftigen Inhaltsstoffen. Engelwurz, Meerrettich, Alant und Eibisch sind einige dieser Heilpflanzen, deren Wurzeln heilkräftig wirken können. An diesem Kräutervormittag lernen Sie diese Pflanzen ganzheitlich kennen.
In der Werkstatt entstehen Rezepturen für die Hausapotheke.
7. Dezember 2019 Räuchern mit Pflanzen in den Rauhnächten
Zu Weihnachten und in den  12 heiligen – oder Rauhnächten wurden in früheren Zeiten rituell Pflanzen verräuchert, und dieser alte Brauch findet auch in der heutigen Zeit immer mehr Zuspruch.
An diesem Nachmittag lernen Sie die verschiedenen Möglichkeiten des Räucherns kennen und welche Pflanzen sich dafür eigenen. Wir erstellen Räuchermischungen und Räucherkugeln.
Beenden werden wir den Nachmittag mit einem kleinen Räucherritual.
Achtung: von 14.00 – 17.00 Uhr

Dozentin: Maren Axt


Vorträge, Fortbildungen und Kurse

Sie suchen eine Dozentin für einen Vortrag in Ihrer Einrichtung oder möchten Ihr Fest mit einer besonderen Einlage bereichern?
Gern komme ich zu Ihnen, um über ein Pflanzenthema zu erzählen und/oder mit Ihnen und ihren Gästen praktisch etwas herzustellen.

Außerdem biete ich für Kneipp- oder Wald- und Natur-Kindergärten Fortbildungsveranstaltungen zu Themen rund um Heilpflanzen und Wildkräuter an. Die Veranstaltungen werden individuell auf die Wünsche und Bedürfnisse Ihres Teams hin ausgestaltet und können in ihrem eigenen Haus stattfinden.

Bei Interesse rufen Sie mich gerne an Tel: 04643-186 928
(Kursleiterlizenz zur Durchführung von Heilpflanzenkursen der Sebastian- Kneipp-Akademie Bad Wörishofen liegt vor.)